bannerImage.Gemüsepflanzerl_blog

Beauty Pflanzerl – brillante Bratlinge

Hochgeladen am 28.03.2018

Fleischpflanzerl, Frikadellen, Bouletten. Auch wenn sie in ganz Deutschland unterschiedlich heißen sind sie doch überall ein beliebter Klassiker. Früher mochte ich die Bällchen gar nicht. Irgendwann haben sie mir dann geschmeckt, aber nur die von der Oma. Sie hat die Fleischkugeln oft gemacht, fast immer mit Kartoffelsalat als Beilage und alle haben sich gefreut. Bei der Oma schmeckts nämlich immer.

 

vvegetarische Gemüsepflanzerl

 

Zur Zeit sind Oma und Opa bei uns zu Hause. Wir kochen jeden Tag zusammen, es ist immer super lecker und ich lerne viel. Gestern Abend gab’s Fleischpflanzerl mit Kartoffelsalat. Ich habe mich total gefreut Omas Rezept zu erlernen und genau zu erfahren wie sie es macht. Es gab nur ein kleines Problem. Ich esse keine Fleischpflanzerl, ich bin Vegetarierin. Wir haben überlegt und kamen auf die Idee für mich das selbe in vegetarisch zu machen. Ich wollte sowieso schon immer mal Gemüsepflanzerl ausprobieren. Die Bratlinge bestanden aus Zucchini, Paprika, Oliven und einem leckeren Grießteig. Der absolute Hit! Wirklich brillant. Insgesamt war alles sehr lecker und das gemeinsame Kochen hat viel Spaß gemacht. Meine vegetarischen Gemüsepflanzerl waren echt das Highlight des Abendessens. Sie sind wirklich nicht schwer. Für sechs Bratlinge braucht man:

200g Milch

1TL Gemüsebrühepulver

100g Weichweizengrieß Dinkel

1EL Butter

1 Zucchini

1/2 rote Paprika

50g schwarze Oliven

1 Knoblauchzehe

25g Semmelbrösel

Basilikum

Salz

Pfeffer

 

vegetarische Gemüsepflanzerl

 

Erst muss man einen Grießteig herstellen. Dazu die Milch mit der Gemüsebrühe erhitzen. Den Weichweizengrieß einrühren und 4-5 Minuten köcheln lassen. Von der Herdplatte nehmen, die Butter untermengen und im geschlossenen Topf 20 Minuten quellen lassen. Der Teig ist relativ fest aber wirklich brilliant! In der Zwischenzeit Zucchini, Paprika und schwarze Oliven fein würfeln. Das Gemüse mit der gehäuteten Knoblauchzehe anbraten. Ein wenig Wasser hinzugeben und halbweich dünsten. Dann die Flüssigkeit verdampfen lassen. Die Knoblauchzehe wieder herausnehmen. Nun eine Hand voll Basilikum waschen, schneiden und zusammen mit dem Gemüse, den Semmelbrösel und dem Grießteig vermengen. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken, wir haben noch den „Gemüse Allrounder“ von JustSpices verwendet. Der hat hervorragend gepasst. Den Teig zu Bratlingen formen und von beiden Seiten knusprig braten.

 

vegetarische Gemüsepflanzerl

 

Sind sie nicht wunderschön? Richtige beauty Pflanzerl! Sie waren total gut. Außen knusprig, innen weich und unglaublich lecker. Der absolute Hit. Nicht nur ich, sondern auch meine Großeltern waren begeistert. Diese Bratlinge schmecken auch jedem nicht-Vegetarier. Ich werde auf jeden Fall noch diverse Pflanzerl ausprobieren und genießen. Hoffentlich sind sie alle so brillant wie diese! Das Rezept für den Kartoffelsalat meiner Oma verrate euch euch das nächste Mal. Freut euch drauf!

Mara

#beautyPflanzerl

Sag mir deine Meinung!

Keine Angst, Deine Email Adresse wird nirgendwo veröffentlicht oder angezeigt.