Salat

Käsig, cremig, knackig

Hochgeladen am 1.04.2018

Früher mochte ich Käse nicht wirklich. Ich habe ihn schon gegessen wenn er auf der Pizza war, aber mit einem Käsebrot konnte man mich jagen. Das ging gar nicht. Nur Camembert hat mir geschmeckt, der war immer so schön cremig. Mittlerweile bin ich aber eine kleine Französin geworden. Hartkäse, Weichkäse, mit Bärlauch, würzig oder nussig, inzwischen mag ich fast alles. Das habt ihr vielleicht schon bei meinem Post über Käsefondue bemerkt. Eine Sorte schmeckt mir ganz besonders, Ziegenkäse. Er hat das gewisse etwas. Sein Geschmack ist anders als Kuhmilchkäse und genau das mag ich so gerne.

Am besten schmeckt er aus dem Ofen. Das ist ein ruck zuck Rezept. Wenn es schnell gehen muss aber trotzdem lecker sein soll. Außerdem ist dieses Gericht gesund, leicht und natürlich vegetarisch.

Man benötigt nicht viel, drei Zutaten reichen völlig aus.

eine Ziegenrolle

eine Handvoll Thymian

Honig

Die Ziegenrolle in Scheiben schneiden (ca 1cm dick) und auf einem Teller verteilen. Nun Thymian auf die einzelnen Kreise geben und auf jede Scheibe mit einem Teelöffel etwas Honig fließen lassen. Nun den Teller bei ca. 180°C in den Ofen geben. Wenn sich auf dem Käse Blasen bilden und er anfängt zu zerfließen, kann man ihn aus dem Ofen holen. Das sollte nur wenige Minuten dauern. Sieht das nicht lecker aus?

 

gebackener Ziegenkäse

 

Dazu gab es einen knackigen Salat aus:

Rucola

Cherry Tomaten

Parmesan

Rosa Pfeffer

Den Rucola waschen und die Stiele entfernen. Die Cherry Tomaten halbieren. Beides in eine Schüssel geben und mit Balsamico Essig und Öl anmachen. Nun ordentlich Parmesan drüber reiben und mit rosa Pfeffer und einigen Blättchen Basilikum garnieren. Schmeckt super lecker!

Diese Kombi aus dem warmen, cremigen Käse und dem knackigen, frischen Salat ist wirklich toll! Dieses Gericht eignet sich gut als Vorspeise, als leckeres Abendessen wenn man mal nicht so reinhauen will oder auch zum ausgiebigen Osterbrunch (meine Karotte-Apfel Muffins eignen sich auch super zum brunchen). Es ist wirklich praktisch, das es schnell geht, gesund ist und man nicht viele Zutaten braucht. Der Salat lässt sich natürlich variieren, dieses Rezept ist nur eine Anregung. Es hat aber hervorragend zum Käse gepasst. Ich finde das Gericht richtig toll. Ich bin aber auch ein großer Fan von Ziegenkäse. Mögt ihr den auch so gerne?

 

gebackener Ziegenkäse mit Salat

 

Mit den Fotos bin ich dieses Mal auch relativ zufrieden. Ich finde das helle Essen hat eine gute Wirkung auf dem kontrastreichen, dunklem Hintergrund. Was meint ihr?

Mara

Sag mir deine Meinung!

Keine Angst, Deine Email Adresse wird nirgendwo veröffentlicht oder angezeigt.